Drucken

Sterntaler Teppich für Kinderzimmer

Sterntaler Teppich für Kinderzimmer

Kinder lieben Teppiche

Kinder lieben Teppiche, weil sie weich und kuschelig sind. Sie eignen sich hervorragend zum Spielen und Toben und sind dabei auch noch optisch ansprechend. Ein Kinderzimmerteppich ist die perfekte Ergänzung zu jedem Kinderzimmer. Es gibt verschiedene Arten von Kinderzimmerteppichen. Die meisten sind rechteckig oder quadratisch, aber es gibt auch einige figürliche Modelle. Viele Teppiche haben auch ein bestimmtes Thema, zum Beispiel ein tierisches Motiv oder ein Märchenmotiv. So können die Kinder ihren Teppich nicht nur als Spielunterlage, sondern auch als Dekoration verwenden. Die meisten Kinderzimmerteppiche sind aus Polyester oder Baumwolle gefertigt. Diese Materialien sind weich und haben eine hohe Farbbrillanz. Sie sind außerdem pflegeleicht. Kinderzimmerteppiche sind in verschiedenen Größen erhältlich, die meisten Sterntaler Teppiche haben die Größe 100x120cm und Modell Wilbur 110x110cm. 

Teppiche sorgen für Gemütlichkeit im Kinderzimmer

Besonders wohnlich und gemütlich wird es im Kinderzimmer mit einem Teppich. Er ist nicht nur ein toller Blickfang, sondern kann auch die Akustik verbessern und vor allem für die Kleinen ist er perfekt geeignet um auf Socken oder krabbelnd einen weichen, warmen Untergrund zu haben. Beim Kauf sollte man jedoch darauf achten, dass der Teppich pflegeleicht ist, damit er lange Freude bereitet. Auch die Größe des Teppichs sollte man gut überlegen, damit er nicht zu klein oder zu groß für den Raum ist.

Welcher Kinderteppich ist der Richtige?

Wir bieten Teppiche in der Größe 100x120cm, modellabhängig aus 100% Baumwollqualität, oder aus 100% Polyester. Mit fast 1cm hohem Floor ist der Teppich angenehm weich und warm. Die Sterntaler Teppiche sind allesamt fußbodenheizunggeeignet.

Tipps für die Pflege des Kinderzimmerteppichs

Der Baumwollteppich mag es am liebsten ausgeklopft zu werden. Das macht sogar den Kindern Spaß. Am Anfang läuft man einen Baumwollteppich ein als Erwachsener. Die ersten Zeit wird der Teppich etwas fusseln und genau daher ist es wichtig, die ersten drei Wochen nicht zu saugen und den teppich gut zu belaufen. Dadurch werden lose Fasern eingewalkt und dadurch verfestigt sich das Untergewebe. Nach dieser Zeit kann der Teppich problemlos gesaugt werden, bitte aber die niedrigste Saugleistung benutzen. Bürsten mag der Teppich gar nicht, das erzeugt das Gegenteil und es entsteht vermerhte Fusselbildung. Sofern man diese paar Tipps einhält, hat man jahrelang Freude an der Weichheit und dem hohen Flor.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preis inkl. MwSt. Gratisversand ab nur 15€ Bestellwert

Ratgeber für Kinderzimmer Teppiche

Tipps, damit Sie lange Freude an Ihrem neuen Teppich haben...weiterlesen